Archiv der Kategorie: Witzenschaft

Das große Eins plus Eins — The big one plus one


Haltepunkt Dresden Pieschen

Das große Eins plus Eins

Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus

Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus

Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus

Eins plus Eins bis in die Unendlichkeit mit Fleiß
ist minus einhalb, wie jeder weiß.

The big one plus one

One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus

One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus

One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus

One plus one to infinity in endless rows
Is minus a half, as everyone knows.

Advertisements

Minus ein Zwölftel — Minus one twelfth


Haltepunkt Dresden Pieschen

Minus ein Zwölftel

Srinivasa Ramanujan
berechnete
die Summe aller natürlichen Zahlen

Eins
plus Zwei
plus Drei
plus Vier
plus Fünf
und immer so weiter
bis Unendlich
ergibt

    Minus ein Zwölftel.

Also schrieb Ramanuian.

… und suchte
weiter
die Nullstellen
der Zeta-Funktion.

Denn in der Zeta-Funktion
trommeln die Primzahlen.

Zwei
Drei
Fünf
Sieben
Elf
Dreizehn
und immer so weiter
bis Unendlich.

Die Millionen-Dollar-Frage:

Liegen alle
nichttrivialen
Nullstellen auf ein Halb?

Der Publikumsjoker hat geirrt.

Minus one twelfth

Srinivasa Ramanujan
calculated
the sum of all natural numbers

one
plus two
plus three
plus four
plus five
more and so on
to infinity

 minus one twelfth.

So Ramanuian wrote.

… And examined further the zeros of the zeta function.

Because in the zeta function the primes are drumming.

Two
Three
Five
Seven
Eleven
Thirteen
more and so on
to infinity.

The million dollar question: Are all non-trivial zeros on the one half line?
The audience joker was wrong.

 

Clément Marot: An ein krankes Mädchen


Blick aus dem Fenster

Clément Marot

An ein krankes Mädchen

Kleine Maus,
einen Strauß
bring ich dir.
Du liegst hier,
trotz Damast,
wie im Knast.
Werd gesund!
Steh’ auf und:
los! Jetzt geh
ins Café,
– weit entfernt –
so sagt Bernd:
Ich besteh
drauf: jetzt geh!
Es ist klar,
in Gefahr
ist dein Bauch,
schleck doch auch
Fruchtdessert;
nimm nicht mehr
ständig ab;
du machst schlapp
und wirst fahl.
Fit und flott
– Geb es Gott! –
komm heraus,
kleine Maus!

Übersetzt von Bernd Hutschenreuther

Quelle:

http://www.clementmarot.com/MaMignonne.htm
(there are also three English translations there at this page)

Clément Marot
A une Damoyselle malade

Ma mignonne,
Je vous donne
Le bon jour;
Le séjour
C’est prison.
Guérison
Recouvrez,
Puis ouvrez
Votre porte
Et qu’on sorte
Vitement,
Car Clément
Le vous mande.
Va, friande
De ta bouche,
Qui se couche
En danger
Pour manger
Confitures;
Si tu dures
Trop malade,
Couleur fade
Tu prendras,
Et perdras
L’embonpoint.
Dieu te doint
Santé bonne,
Ma mignonne.

Tinte, selbstgebraut — Homemade Ink


Tinte - Ink

Tinte, selbstgebraut

Weiche 6 Galläpfel einen Tag in Wasser ein.
Schneide sie klein.
Püriere sie mit etwas  von dem Wasser.
Gieße das Galläpfel-Wasser (ca. 100 ml) durch einen Filter in einen großen Joghurtbecher.
Lege einen Eisendraht hinein. (Ca. 10 cm … 20 cm lang, 2 mm dick.) (Verrostete Eisennägel gehen auch.)
Lasse den Ansatz zwei bis vier Wochen stehen.
Wenn das Wasser fast verdunstet ist, fülle es wieder auf.
Es entsteht Tinte.

Diese Art Tinte wurde so ziemlich 2000 Jahre lang genutzt, ehe sie aus der Mode kam.

Homemade Ink 

Put 6 galls for one day in water.
Cut them into pieces.
Mash it with some of the water.
Pour the galls water (about 100 ml) through a filter into a large yoghurt pot.
Put a rusty iron wire inside. (Approximately 10 cm … 20 cm long, 2 mm thick.) (Rusted iron nails will do it, too.)
It takes about one week to four weeks and you have ink.
When the water is almost evaporated, fill up again.

This type of ink has been used just about 2,000 years before it went out of fashion.

Blumenvase — Vase with flowers


Bücherschrank und Blumenstrauß

Die Zeit verfliegt.
Blumen stehen auf dem Tisch
bleiben erhalten.

Time flies.
Flowers on the table
forever.

Selbstbauobjektiv — DIY Lens


TeleDIY

Ich hatte ein paar Zwischenringe und Linsen herumliegen und schraubte sie zusammen und so entstand das Hutschinar 1,7/100 V.1.0.

I had some step up rings and tubes and a lense and put all together to the Hutschon 1,7/100 V.1.0

Hier folgen Bilder:
Here are pictures:

Zitronenkaut und Targetes

Opuntie

Schöner Lichtfluss.
Nice light flow.

Galläpfel zerkleinern — To mince galls


Galläpfel, weichen

Galläpfel verwendet man zur Herstellung von Eisen-Gallus-Tinte oder zum Tönen von Cyanotypien. Man kann sie in Eichenwäldern finden, wenn es dort Gallwespen gibt.

Ich habe 250 g Galläpfel gekauft. Diese sind getrocknet und extrem hart.

Galls are used for the production of ferro-gallic ink or for tinting Cyanotypes . They can be found in oak forests , if there are gall wasps .
I bought 250 g galls . These are dried and extremely hard .

Wie kann man sie zerkleinern?
Ich verwendete folgende Schritte:
1. Zwei Tage lang einweichen.

How can they be shredded ?
I used the following steps :
1. soak them for two days.

2. Zerschneiden mit Küchenmesser.

2. Cut them with a knife.

Galläpfel, geweicht und geschnitten

3. Zerkleinern mit Pürierstab

3. Mince with mixer

 

Galläpfel, zerkleinert mit Pürierstab

Das fertige Ergebnis werde ich jetzt für die oben angegebenen Zwecke verwenden.

I ‚m going to use it for the purposes indicated above .