Archiv der Kategorie: Witzenschaft

Die Kamera – The camera


Selbstportrait mit Scheibe

Die Kamera:
das Zentrum der Galaxis
in meiner Hand

Sie bildet neue Sterne
und reist durch die Zeit

 

The camera:
the center of the galaxy
in my hand

It forms new stars
and travels through time

Anthropisches Prinzip — Anthropic principle


Lichtspuren beim Spaziergang

Anthropisches Prinzip (aus dem Buch Ferdinand)

Ferdinand schleicht müde durch die Gassen
und berechnet die Planetenmassen

und addiert die Massen aller Sterne,
ob sie nahe sind, ob in der Ferne.

Er addiert den Staub, der Licht verdunkelt,
wenn die Welt im Sternenscheine funkelt.

Er addiert bis in die fernsten Weiten
alles auf bis zum Beginn der Zeiten.

Er addiert und rechnet und er zählt,
und er findet, dass doch Masse fehlt.

Sie muss da sein, denkt er, irgendwo.
Wir sind hier, das wäre sonst nicht so.

Anthropic principle (from the book Ferdinand)

Ferdinand sneaks tired through the streets
calculating masses on his sheets.

He adds up the mass of all the stars,
and of all the planets on his bars.

He adds up the cosmic dust and clouds,
and the worlds in constellation crowds.

He adds up — considering sublime
everything until the start of time.

He adds up, and all the things surpass,
and he finds: the universe lacks mass.

It should be, it cannot disappear.
Otherwise — he thinks — we are not here.

Der Vollmond — The Full Moon


Vollmond

 

Der Vollmond war der Erde nah,
wie viele Jahre nicht,
der Vollmond war der Erde nah,
eiskalt lag unsre Gegend da
im bleichen Mondenlicht.

The full moon almost reached the earth,
as many years ago,
the full moon almost reached the earth,
the coldness with it’s special worth
gave us pale moonshine so.

Dreieckszahlen – Triangular numbers


Figurengedicht mit Elfchen – Picture poem with little Eleven elb


*
1

 

*
*     *
3

 

*
*     *
*     *     *

6

 

*
*     *
*     *     *
*     *     *     *
10

 

*
*     *
*     *     *
*     *     *     *
*     *     *     *     *
15

1 3 6 10 15 …

d(n) = n * (n + 1) / 2

*
*     *
*     *     *
*     *     *     *
Elfchen

Grandi-Reihe — Grandi Series


Haltepunkt Dresden Pieschen

Grandi-Reihe
Eins minus Eins plus Eins minus Eins
plus Eins minus Eins plus Eins minus
Eins plus Eins minus Eins plus Eins
minus Eins plus Eins minus Eins plus

Eins minus Eins plus Eins minus Eins
plus Eins minus Eins plus Eins minus
Eins plus Eins minus Eins plus Eins
minus Eins plus Eins minus Eins plus

Eins minus Eins plus Eins minus Eins
plus Eins minus Eins plus Eins minus
Eins plus Eins minus Eins plus Eins
minus Eins plus Eins minus Eins plus

Eins minus Eins … und so fort und so weiter —
ergibt einhalb, jetzt biste gescheiter.

Grandi series
One minus one plus one minus one
plus one minus one plus one minus
one plus one minus one plus one
minus one plus one minus one plus

one minus one plus one minus one
plus one minus one plus one minus
one plus one minus one plus one
minus one plus one minus one plus

one minus one plus one minus one
plus one minus one plus one minus
one plus one minus one plus one
minus one plus one minus one plus

one minus one … and so on and so on –
is a half, as you know as a clever one.

Das große Eins plus Eins — The big one plus one


Haltepunkt Dresden Pieschen

Das große Eins plus Eins

Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus

Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus

Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus
Eins plus Eins plus Eins plus Eins plus

Eins plus Eins bis in die Unendlichkeit mit Fleiß
ist minus einhalb, wie jeder weiß.

The big one plus one

One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus

One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus

One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus
One plus one plus one plus one plus

One plus one to infinity in endless rows
Is minus a half, as everyone knows.

Minus ein Zwölftel — Minus one twelfth


Haltepunkt Dresden Pieschen

Minus ein Zwölftel

Srinivasa Ramanujan
berechnete
die Summe aller natürlichen Zahlen

Eins
plus Zwei
plus Drei
plus Vier
plus Fünf
und immer so weiter
bis Unendlich
ergibt

    Minus ein Zwölftel.

Also schrieb Ramanuian.

… und suchte
weiter
die Nullstellen
der Zeta-Funktion.

Denn in der Zeta-Funktion
trommeln die Primzahlen.

Zwei
Drei
Fünf
Sieben
Elf
Dreizehn
und immer so weiter
bis Unendlich.

Die Millionen-Dollar-Frage:

Liegen alle
nichttrivialen
Nullstellen auf ein Halb?

Der Publikumsjoker hat geirrt.

Minus one twelfth

Srinivasa Ramanujan
calculated
the sum of all natural numbers

one
plus two
plus three
plus four
plus five
more and so on
to infinity

 minus one twelfth.

So Ramanuian wrote.

… And examined further the zeros of the zeta function.

Because in the zeta function the primes are drumming.

Two
Three
Five
Seven
Eleven
Thirteen
more and so on
to infinity.

The million dollar question: Are all non-trivial zeros on the one half line?
The audience joker was wrong.