Heartafire: Schwirren der Tage — Whir of days


Heartafire
Schwirren der Tage

So kommt das Schwirren der Tage, wenn ich heimkehre in mein Meer der Erinnerungen,
da wir uns wie Feuerkugeln drehten, mit glänzenden Spuren, sie folgten hingezogen den Herzen.
Die Nächte sind nun leere Gefäße geworden, hohle bedeutungslose Löcher,
aber noch fällt der Morgentau vom Himmel und nicht aus meinen Augen.
Der Strom des Meeres zieht nach draußen, die Alpen haben ihren Halt verloren,
das Sternbild deiner Augen bleibt im Gedächtnis.

Advertisements

Eine Antwort zu “Heartafire: Schwirren der Tage — Whir of days

  1. I love this Hutschi, Thank you so much!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s