Tränen — Tears


Schatten

Tränen

Ich begann zu weinen.
Die Tränen liefen die Wangen hinab.
Sie rollten über die Arme.
Über den Bauch.
Bildeten Pfützen im Zimmer.
Überschwemmten die Straße.
Das Viertel.
Die Stadt.
Ließen die Bäche schwellen.
Die Flüsse.
Die Ströme.
Meere überfluteten die Strände.
Ozeane die Länder.
Bis das erste Wasser ins Weltall drang.
Es bildete Planeten.
Ballte sich zu Sonnen.
Galaxien wurden nass.
Das All kollabierte.
Zum Schwarzen Loch.
Ich saß und weinte.

 

Tears

I began to cry.
My tears ran down my cheeks.
They rolled down my arms.
Over the belly.
Formed puddles in the room.
Flooded streets.
The neighborhood.
The city.
Did swell the brooklets.
The rivers.
The streams.
Seas flooded the beaches.
Oceans the countries.
Until the first water penetrated into space.
It formed planets.
Clenched together to suns.
Galaxies became wet.
Until they all collapsed.
To a black hole.
I sat and wept.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s