season of demise


Heartafire
Zeit des Abschieds

Ich habe ein dichtes Kleid gewählt,
das meine Knöchel bedeckt.
Aufblühende Brüste niederzuzwingen
gelingt dem Pfarrer leicht.

Zugebundene Schleifen, rot,
die Wurzel allen Übels.
In meinen Gedanken bin ich
die Jungfrau Maria.

Unter dem Wasser
raubt Dunkelheit mir den Atem,
die Wiedergeburt erwartend,
Ironie des Todes.

Durchtränkt und feierlich,
in der Sonne Reinigung erwartend,
kommt sie nicht.
Ich lockere die nassen Bänder.

Die Kirchenglocke schlägt.
Der Pfarrer seufzt.
Ich war schon
eine ganze Weile nicht da.

Wie das so geht: Die Gärten
ließen die Drossel in meiner Abwesenheit
unbeachtet auf der Mistel sitzen.

Geschälte Äpfel bieten mehr als ich,
Nahrung für Vögel in einer
Zeit des Abschieds.

Gut und schlecht,
Raben und Tauben,
West Side Story.

Deutsch von Hutschi

Advertisements

2 Antworten zu “season of demise

  1. Perfectly beautiful, Hutschi, thank you for the beautiful translation, I am delighted with this.
    warm regards!
    Holly

  2. Pingback: Translation by Hutschi – Originally posted on Neues Vom Hutschi | Heartafire

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s