Stöße reinen weißen Leinens


Stöße reinen weißen Leinens
sammeln sich auf allen Halden
und in allen Meeren kalte
Ströme allgemeinen Weinens.

Alle Meere schwappen über,
wilde Wellen überfluten
ölig wallend für Minuten
alle Strände, werden trüber.

Zentrum des Zusammenkrachens
ist der Punkt, an dem ich stehe,
– irre zuckt die große Zehe –
Lärm des allgemeinen Lachens.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s